Selbsthilfegruppen_Lengenfeld_und_OelsnitzWeischlitz_in_der_Falknerei_Herrmann

Besuch der Falknerei Herrmann in Plauen

Die Selbsthilfegruppen Schlaganfall Lengenfeld und Oelsnitz

Zum letzten Selbsthilfegruppensprecher-Treffen der sieben durch den Verein VITAL e.V. betreuten Selbsthilfegruppen in Lengenfeld am 14.6.2016 besprachen wir, dass die Gruppen auch an interessanten Aktivitäten der anderen Selbsthilfegruppen Schlaganfall teilnehmen können. Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Oelsnitz/Weischlitz hat das auch gleich umgesetzt und einen Besuch der Falknerei Herrmann in Plauen genutzt, der von der Lengenfelder Selbsthilfegruppe Schlaganfall organisiert wurde.

Der Falkner Herr Herrmann stellte im ersten Teil der Vortrages geschichtliche und kulturelle Aspekte der Arbeit mit den Vögeln vor.

Die Bildung kam also nicht zu kurz. Durch die lebendige Vortragsweise hatten sowohl Erwachsene als auch Kinder Spaß an der Vorführung. Mit dabei war eine Schülergruppe der „Astrid Lindgren Schule“, so dass es eine überaus inklusive Veranstaltung mit über 40 Beteiligten wurde.

Gemeinsam lernten wir viele neue Sachen …

  • zum Beispiel dass diese Tätigkeit in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen wurde.
  • dass das Jagen mit Falken vor 3500 Jahren in Zentralasien aufkam und später nach Europa kam
  • dass diese Jagd im Mittelalter nur höhergestellten Personen vorbehalten war und fand dadurch auch Eingang in Literatur, Musik und auch Bildhauerei.

Heute findet die Falknerei hauptsächlich an Flughäfen, zum Vertreiben der Vogelschwärme, Verwendung  sowie zur Jagd auf Tauben oder Kaninchen in Städten. Dann wird natürlich mit Zucht, Gesundpflegen und Auswildern der Bestand gepflegt und dann gibt es noch Öffentlichkeitsarbeit sowie Vorträge wie dieser hier.

In dem sahen wir Vögel vom Eisvogel Siegfried, über den Turmfalken …, der Englischen Schleiereule Barney, dem Sibirischen Uhu Olga, Truthahngeier Pedro, Max dem Mäusebussard, den Milanen Bonney und Clyde, Weißkopfseeadler Dame Lakota, bis zum Europäischen Seeadler Mat.

Auch wenn es hier nicht um Krankheitsspezifische Inhalte geht wird durch solche Veranstaltungen eine Basis gebaut auf der psychosoziale Rehabilitation stattfinden kann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.